Alwin schönberger & NORBERTOPRONTO


 

Über dieses Duo schreiben viele:

norbertopronto zählt zu den vielseitigsten Jazzgitarristen der Wiener Szene und spielt sowohl solo als auch als Mitglied von jazz-, blues- und pop-Formationen. Aber auch Lieder des Wiener Dialekts präsentiert er mit Begeisterung. (oft gefragt: "Die Spittelberger Hurenlieder"!) Er ist Gründer der Band „velvet pulse“ und auch Begründer der "norbertoprontos sixities band".

 

Alwin Schönberger's Leidenschaft gehört dem traditionellen, akustischen Blues der zwanziger bis fünfziger Jahre. Alwin tritt auch in Duo's und als Solo-Künstler auf. Er ist Mitbegründer der Band „easy riders“.

Siehe auch www.alwinschoenberger.at

 

Was auf den ersten Blick schwer zueinander zu passen scheint, ergibt eine gelungene Mischung aus erdigen Grooves und ausgefeilten Solo-Melodien. Im Duo verschmelzen die beiden Gitarristen ihre unterschiedlichen Stile und bieten ein breites Repertoire aus Blues, jazzigen Stücken und Gipsy-Swing. Miles Davis folgt auf Chuck Berry, Django Reinhardt auf Joe Zawinul, Bob Dylan auf Glenn Miller. danach Big Bill Broonzy und Herbie Hancock seit 2017 ist fast immer ein hervorragender Perkussionist, Andy Cipa, mit von der Partie, allerhöchst erfreulich das.