POP meets BLUES – GOES JAZZ


Ich freue mich, Sie/Dich auf meiner Seite zu haben!

Von Jugend an spiele ich einfach sehr gerne Gitarre. Anfangs viel Gospel, Spirituals, Jungscharlieder. Später dann Beatles, Rolling Stones, Kinks.

 

Dann bald auch Santana, Deep Purple, Johnny Winter u.ä. . Irgendwann nach einem tollen Chick Corea-Konzert, bin ich dann in die Welt des Jazz voll hineingekippt. Weil ich „4und“ nicht fehlerfrei finden konnte, hab ich mich in das Jazz-Konservatorium Johannesgasse gesetzt und dort einige Jahre viel geübt.

 

Auch bei extrem guten Gitarristen habe ich Unterricht genommen. Karl Ratzer zum Beispiel oder Mario Lima. Dann gab es aber doch wieder Rock-Musik zu spielen. Selbstverfasste Lieder politischen Inhalts, u.a. gegen Ausbeutung der Lehrlinge und Arbeiter am Industrie-Förderband. MIt den hardrock-bands  AKKORDARBEITER und GEBRÜDER GRIMMIG.

Anschließend wieder viel JAZZ mit Schwerpunkt Chick Corea, George Benson, Tom Jobim, Wes Montgomery und etlichen Jazz-Standards.

 

Tourneen durch Norddeutschland – u.a. mit einer tollen kleinen Formation namens K.O.I.T.U.S.  = „Kunst Ohne Intellekt Tötet Unsere Sinne“ – Was glaubst du?) In den letzten Jahren hat mich auch das Wienerlied sehr verführt. Sei es Hermamm Leopoldi, die Schrammeln oder Karl Hodina und Roland Neuwirth.

 

UND ständig war und ist auch immer ein bißl Austro-POP zu spielen: Ostbahnkurti, Danzer, Fendrich, Ambros, Ulli Bäer vor allem. Mit Alwin fis Schönberger gibt’s ein tolles DUO. In diesem Zusammenhang wurde über mich geschrieben:

Norbertopronto zählt zu den vielseitigsten Jazz-Gitarristen der Wiener Szene und spielt sowohl solo als auch als  Mitglied von Jazz-, Rock- und Pop-Formationen, aber auch Lieder des Wiener Dialekts präsentiert er mit Begeisterung. Er ist Mitgründer der Band „velvet pulse“.

 

So also geht’s ….

Viel Spaß noch mit meinen diversen Konzert-Mitschnitten. Sind alle nicht nach-bearbeitet. Daher oft auch eher bescheiden im Sound…  Vielleicht sieht man sich ja einmal – echt – direkt – höchstpersönlich, bei einem meiner Konzerte! Da würde ich mich sehr freuen!